INFRASTRUKTUR > WEIDEN

 

Zurzeit bieten wir im "Pferde-Paradies" rund 7 ha gepflegte Weideflächen, teilweise mit direktem Zugang zu den Paddocks und zum Stall. Diese ergänzen und bereichern den Lebensraum unserer Pferde um Beschäftigung, Bewegung und Spiel.

 

Auf idealen Pferdeweiden, mit eher magerem Gras- und Kräuterbewuchs, geniessen die Tiere so oft als möglich Weidegang. Dieser wird der Vegetationsperiode, den Wetterverhältnissen und dem Insektendruck angepasst.

 

Im Frühling werden die Pferde baldmöglichst sanft angeweidet und die Zeiten kontinuierlich verlängert. Danach kommen die Pferde wenn möglich täglich zwischen zwei und drei Stunden auf die Fressweiden. Dies ist im Frühling und Herbst zwischen 11:00 und 13:30. Im Hochsommer lassen wir die Pferde um 06:00 auf die Weide. Somit wird dann die jeweilige Heufütterung ersetzt. Die Gruppen mit Rationenfütterung erhalten jeweils vor dem Weidegang die Möglichkeit Heu zu fressen.